Aufbissschiene


Miniplastschiene


Bleachingschiene

Schienen

Schienen zum Heilen und Schützen.

Zur Behandlung von Biss-Störungen oder zum Schutz der Zähne werden Schienen, auch Therapieschienen genannt, angefertigt, die sich passgenau über die Zahnreihen schieben lassen. Die Fertigung der je nach Einsatzzweck speziell angepassten Schienen erfolgt im Dentallabor. Unser Dentallabor ist versiert in der Schienenherstellung – wir wissen genau, worauf es ankommt.

Es gibt verschiedene Arten von Schienen – jede von ihnen hat eine bestimmte Funktion.

Wir verfügen als einer der ersten Anwender in Deutschland – mit den Freecorder® BlueFox über eine neuartige, hochmoderne, ja geradezu revolutionäre Technologie für die opto-elektronische Registrierung des Kiefergelenks.

Mit der speziellen Freecorder-Schiene besteht die Möglichkeit, alle möglichen Funktionsstörungen mit nur einer Schiene zu behandeln:

  • Entspannung der Muskulatur

  • Entspannung der Kau- und Nackenmuskulatur

  • Ausschaltung kauflächenbedingter Fehlfunktionen

  • Zur Therapie von Gelenk- und Muskelbeschwerden

  • Zur Behandlung eines komprimierten Kiefergelenks (Distraktion)

  • Zur Behandlung von CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion)

  • Sie ist mit einer Front- und Eckzahnführung aufgebaut


CMD-Schienen (Therapeutische Schienen)

CMD-Schienen werden für besonders intensive Behandlungen eingesetzt, bei denen häufig auch andere Therapeuten (Physiotherapeuten, Orthopäden) gemeinsam mit dem Zahnarzt in die Behandlung eingebunden sind.

Selbstverständlich stellen wir auch her:

  • Schnarcher-Schienen    

  • Knirscher-Schienen

  • Relaxierungs-Schienen

  • Michigan-Schienen

  • Dekompressions-Schienen